Ballaststoffe für natürliche Gesundheit

Ballaststoffe

Wenn Menschen den Nährstoffgehalt von Lebensmitteln betrachten, neigen sie dazu, sich mehr auf Kalorien, Eiweiß, Fette und Vitamine zu konzentrieren. Die meiste Zeit vergessen die Menschen, den Ballaststoffgehalt von Lebensmitteln zu berücksichtigen. Kürzlich durchgeführte Studien haben gezeigt, dass allein in Amerika weniger als die Hälfte der Bevölkerung genügend Ballaststoffe in ihrer Ernährung hat.

Die Aufnahme von genügend Ballaststoffen wird Ihre natürliche Gesundheit und Ihr Wohlbefinden erheblich verbessern. Hier sind einige Fakten, die Sie über Ballaststoffe wissen müssen

Was sind Ballaststoffe?


Ballaststoffe sind der unverdauliche Teil der Pflanzen, der durch den Verdauungstrakt wandert. Im Überblick hilft er dem Körper, mehr Wasser aufzunehmen und die Ausscheidung von Abfallstoffen zu verbessern. Er hilft auch bei der Aufnahme von Nährstoffen und anderen Chemikalien.

Es gibt 2 Arten von Ballaststoffen. Der lösliche Ballaststoff ist derjenige, der für die Senkung des Cholesterinspiegels im Blut verantwortlich ist. Aus diesem Grund verringert die Einnahme von genügend löslichen Ballaststoffen das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen. Unlösliche Ballaststoffe erhöhen das Volumen, das Ihr Körper benötigt, um die Funktionen von Magen und Darm aufrechtzuerhalten. Diese Art von Ballaststoffen verhindert, dass Sie Verstopfung erleiden.

Was sind die Vorteile einer ausreichenden Ballaststoffzufuhr in Ihrer Ernährung?

Stuhlgang und Integrität


Wenn Sie genügend Fasern haben, erhalten Sie Volumen. Es hilft Ihnen, gut geformten und weichen Stuhl zu haben, so dass Abfälle leicht passieren können. Damit sind Sie sicher, dass Sie keine Verstopfung haben. Wenn Sie Durchfall haben, hilft Ihnen der Zusatz von Ballaststoffen in Ihrer Ernährung, Wasser aufzunehmen und sperrigen Stuhl zu bilden. Es wird auch gesagt, dass Ballaststoffe helfen können, Patienten mit Reizdarmsyndrom zu entlasten.

Eine ballaststoffreiche Ernährung verringert auch Ihr Risiko, Hämorrhoiden, Divertikulose und Divertikulitis zu entwickeln. Denn Ballaststoffe helfen Ihnen, den Stuhl leicht zu passieren. Es besteht keine Notwendigkeit, sich beim Stuhlgang zu belasten. Dies ist eine der Möglichkeiten, wie Ballaststoffe dazu beitragen, diesen Gesundheitszuständen vorzubeugen.

Reguliert den Cholesterinspiegel im Blut


Lösliche Ballaststoffe tragen zur Aufrechterhaltung eines idealen Cholesterinspiegels bei, indem sie die Menge an Low-Density-Lipoprotein (LDL) in Ihrem Körper reduzieren. LDL wird auch als schlechtes Cholesterin bezeichnet. Es ist auch untersucht worden, dass Ballaststoffe Ihren Blutdruck ebenfalls senken können. Die Aufrechterhaltung eines guten Cholesterinspiegels im Blut senkt Ihr Risiko, an Herzerkrankungen zu erkranken.

Reguliert den Blutzuckerspiegel


Dies ist einer der Gründe dafür, dass die meisten Diabetiker Ballaststoffe in ihre Ernährung aufnehmen. Eine ausreichende Menge an löslichen Ballaststoffen hilft bei der Aufnahme von Zucker im Körper. Es hilft Ihrem Körper, Zucker langsam aufzunehmen, so dass Diabetiker plötzliche Spitzen des Blutzuckerspiegels vermeiden können. Eine ausreichende Menge an unlöslichen Ballaststoffen in Ihrem Körper soll auch die Entwicklung von Typ-2-Diabetes verhindern.

Aids bei der Gewichtsabnahme


Der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem Ballaststoffgehalt kann dazu führen, dass Sie Ihr Essen länger kauen müssen als jede andere Art von Lebensmitteln. Dadurch wird Ihrem Körper genügend Zeit gegeben, um zu denken, dass Sie bereits satt sind. Dies würde die Wahrscheinlichkeit einer Überernährung vermindern. Eine ballaststoffreiche Mahlzeit senkt auch das Hungergefühl, da die Ballaststoffe erst nach längerer Zeit verdaut werden. Sie fühlen sich länger satt, wenn Sie eine ballaststoffreiche Mahlzeit zu sich nehmen. Ballaststoffhaltige Lebensmittel enthalten auch weniger Kalorien. Unabhängig davon, wie viel Ballaststoffe Sie essen, müssen Sie sich also keine Sorgen über die Anzahl der Kalorien machen, die Sie zu sich nehmen.

Es wird auch gesagt, dass Ballaststoffe krebserregende Stoffe abwehren und so Ihr Risiko senken, an bestimmten Krebsarten zu erkranken. Wenn Sie Ihre Gesundheit auf natürliche Weise verbessern wollen, ist es eine gesunde Idee, Ihren Mahlzeiten mehr Ballaststoffe beizufügen.

Krankheitskontrolle im gesunden Altern

Wenn Sie erst einmal erfahren haben, dass Sie an einer Krankheit wie Krebs oder einer Herzkrankheit leiden, kann das für Sie mental und emotional sehr schwer sein. Zu diesem Zeitpunkt wollen Sie die Kontrolle über Ihre Krankheit übernehmen. Wenn Sie Lust haben aufzugeben, lassen Sie nur zu, dass die Krankheit die Kontrolle über Ihr Leben übernimmt. Denken Sie daran, dass Sie Menschen haben, die sich um Sie sorgen, und wenn Sie aufgeben, dann geben Sie auch sie auf.

Wie Sie Ihnen helfen können, ein gesundes Altern zu durchleben:
Als erstes müssen Sie die Tatsache akzeptieren, dass Sie krank sind. Das kann schwer für Sie sein, aber wenn Sie geistig dazu in der Lage sind, müssen Sie dies tun. Wenn Sie einmal akzeptiert haben, ist es einfacher, voranzukommen und den nächsten Schritt zu tun. Die Akzeptanz wird Ihnen helfen, Ihre Krankheit besser zu verstehen. Denken Sie daran, dass nicht Sie die Krankheit sind, sondern die Krankheit etwas ist, das Ihre Fähigkeiten, gesund zu leben, einschränkt. Dennoch können Sie gesund funktionieren, wenn Sie die notwendigen Maßnahmen ergreifen.

Sie können die Informationen aus dem Internet beziehen, wenn Sie mehr über Ihre Erkrankung erfahren möchten. Lernen wird Ihnen helfen, indem es Ihnen ermöglicht, Ihre Krankheit zu verstehen. Tatsächlich wird Ihnen das Lernen helfen, Interventionen, Vorbeugemaßnahmen und vielleicht auch Heilmittel für Ihre Krankheit zu finden. Sie können auch mit Ihrem Arzt sprechen. Lernen Sie von Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hausärztin, was Sie können. Wenn Sie akzeptiert haben, was Sie haben und was Sie darüber gelernt haben, können Sie zum nächsten Schritt übergehen. Welcher ist, Ihr Leben in vollen Zügen zu leben? Tun Sie, was Sie tun können, solange Sie können, gehen Sie an Orte, die Sie normalerweise nicht sehen würden.

Wie wird mich meine Krankheit emotional und geistig beeinträchtigen?


Das hängt von der Krankheit ab, aber die meisten Krankheiten, die wir Ihnen mit Sicherheit sagen können, verursachen Depressionen. Vielleicht haben Sie das Gefühl, allein zu sein. Manchmal werden Sie Stimmungsschwankungen ertragen und keine Lust haben, jemanden in Ihrer Nähe zu haben. Vielleicht fühlen Sie sich hoffnungslos.

Wie würde ich eine zweite Meinung einholen?


Die Einholung einer zweiten Meinung ist immer dann wichtig, wenn bei Ihnen eine Krankheit diagnostiziert worden ist. Sie können damit beginnen, mit Ihrem Hausarzt zu sprechen und zu sehen, was er/sie denken könnte. Obwohl eine zweite Meinung gut für Sie ist, wenn Sie sich nicht wohl fühlen, möchten Sie weiterhin Rat suchen. Es ist in Ihrem besten Interesse, einen qualifizierten Arzt zu finden, der Ihnen eine zweite Meinung abgibt. Leider müssen Sie möglicherweise einige Ärzte aufsuchen, um einen zu finden, bei dem Sie sich wohl fühlen.

Was kann ich tun, um mir selbst zu helfen?


Wir alle haben die Macht, uns selbst zu helfen. Wir können handeln, indem wir uns richtig ernähren. Wir können die Gesundheit verbessern, indem wir Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, die helfen sollen, Krankheiten zu bekämpfen und Sie stärker zu machen. Sie wollen sich sozialisieren und vermeiden, dass Sie isoliert werden. Seien Sie sozial und bleiben Sie nicht in Ihrem Zimmer und weinen Sie nicht vor sich hin. Ärzte bitten ihre Patienten beharrlich, ihre Gefühle auszudrücken. Ihre Gefühle auszudrücken, hilft Ihnen, für ein gesundes Altern zu kämpfen.

Achten Sie darauf, dass Sie alle Ihre Hausarzttermine wahrnehmen. Sie wollen im Umgang mit Krankheiten auf Zack bleiben. Regelmässige Besuche bei Ihrem Arzt helfen Ihnen, die Kontrolle zu behalten. Wenn Sie sich flau fühlen, gehen Sie. Wenn nicht vielleicht draußen, können Sie um Ihr Haus herumgehen. Laufen wird Ihnen helfen, stark zu bleiben.

Es kann für Sie von Vorteil sein, mit einer Art Selbsthilfegruppe zusammenzuarbeiten. Wir alle brauchen Unterstützung; doch wenn man jemanden hat, der seine Krankheit versteht, entsteht eine bessere Freundschaft. Bei Treffen können Sie Ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Was für eine wunderbare Art und Weise ärztlichen Anordnungen zu folgen und so Ihre Gefühle auszudrücken.
Sie möchten auch Freunde in Betracht ziehen, um mit ihnen Ihre Gefühle auszutauschen.

Wenn Sie nicht rausgehen und mit Ihren Freunden zusammen sein wollen, dann besorgen Sie sich doch ein Haustier als Freund. Der kann Ihnen auch dabei helfen und mit Ihnen spazieren gehen, mit Ihnen spielen und obendrein ist er Ihr bester Freund.

Körperliche Veränderungen und gesundes Altern

Von Beginn unserer Geburt an erfährt unser Körper viele Veränderungen. Wenn wir jedoch in die junge Adoleszenz kommen, erfährt der Körper eine Reihe von Seneszenzen oder anormalen körperlichen Veränderungen, die die Körperfunktionen zu verringern beginnen. Der Körper macht diese Veränderungen, die die meisten Menschen bemerken werden, den Unterschied.

Der Bewegungsapparat ist der erste Bereich, in dem die meisten Krankheiten und Leiden beginnen. Aus diesem Grund wird eine Person einmal 35 Jahre alt, unabhängig von ihren Aktivitäten, ihrer sportlichen Natur usw. Dennoch kann man solche Krankheiten verringern, indem man Verletzungen der Muskeln und Gelenke vermeidet. Man kann dies erreichen, indem man Unfälle, wenn möglich, Missbrauch, übermäßigen Alkohol, Drogen, Tabak und so weiter vermeidet. Sie können Ihre Gesundheit verbessern, indem Sie sich bewegen, sich gesund ernähren, mit positiven Menschen sozialisieren und Umweltgifte vermeiden.

Auch der Besuch beim Arzt ist wichtig, um Krankheiten vorzubeugen. Wenn Sie Ihren Arzt besuchen, nimmt er sich die Zeit, Ihren körperlichen Zustand anhand der Familienanamnese zu untersuchen, die Sie ihm gegeben haben. Der Arzt wird sich mit der Familiengeschichte befassen, auch mit erblichen Krankheiten. Ihr Arzt wird die Familiengeschichte berücksichtigen, wenn er sich mit Diagnostik, Heilung, Prävention und Behandlung befasst, um Ihnen zu helfen, Krankheiten zu vermeiden. Wie bereits erwähnt, beginnt unser Körper im Alter von 35 Jahren mit der Ablehnung, was auch für unsere Sinnesorgane einen Regenschirm bedeutet. Zu diesem Zeitpunkt sind die Augen betroffen, da sie sich nicht mehr auf Gegenstände aus der Nähe konzentrieren können. In der Medizin wird dieser Zustand als Presbyopie bezeichnet. Aus diesem Grund sieht man auf der Welt viele Menschen über 40 Jahre, die eine Brille, Kontaktlinsen, Bifokalbrille usw. tragen. Dennoch sieht man die jüngere Generation mit den gleichen Bedürfnissen, was ein deutliches Zeichen dafür ist, dass der Alterungsprozess bei einigen Menschen früher einsetzt. Dies ist ein Hinweis auf eine erbliche Veranlagung oder einen Lebensstil, der sich nach der Umwelt richtet, usw.

Viele Menschen verlieren mit zunehmendem Alter einen gewissen Grad an Gehör. In einigen Fällen werden Menschen nach 40 Jahren taub. Dieser Zustand wird Presbyakusis genannt, was ein Zeichen des Alterns ist. Da dieser Zustand bei alternden Menschen häufig auftritt, ist es ganz natürlich, dass man Dinge, die man einmal mochte, nicht mehr mag. Wenn Sie zum Beispiel Konzerte genossen haben, als Sie jünger waren, und jetzt feststellen, dass Sie Konzerte überhaupt nicht mehr mögen, dann liegt das daran, dass sich Ihr Gehör verändert hat, was bedeutet, dass der hohe Ton des Gehörs beeinträchtigt ist, wodurch der tiefere Ton des Gehörs langsam abgenutzt ist. Wenn das Gehör beeinträchtigt ist, hat es oft den Anschein, dass die Sprechenden unartikuliert sind. Da das Gehör getrübt ist, wird die Person Sprache anders hören. Zum Beispiel kann die Verwendung von K verzerrt klingen, was das Verstehen beeinträchtigt. Mit anderen Worten, eine ältere Person kann das CH in einem Wort, wie z.B. Chute Up, hören und denken, dass jemand ihr sagt, sie solle still sein. Das CH wird verzerrt wiedergegeben. Sie können Menschen mit Hörschwierigkeiten helfen, indem Sie Zeichen- und Körpersprachen lernen, um ihnen zu helfen, mit Ihnen in Beziehung zu treten. Diese Menschen können auch von Hörgeräten, den so genannten Assistive Listening Devices, profitieren. Die Geräte fungieren als Hörgeräte, da sie es einer Person ermöglichen, Geräusche im Hintergrund auszublenden, während sie sich auf den Sprecher konzentriert.

Auf diesem Bild sehen wir natürliches, gesundes Altern, doch in einigen Fällen sind die Zeichen des Alterns unnatürlich. Wenn Sie z.B. aufgrund Ihrer Rauchgewohnheiten Lungenkrebs bekommen oder sich in der Nähe von Passivrauch aufhalten, dann ist die Ursache unnatürlich.

Wenn eine Person älter wird, verändert sich auch ihr Gewicht, und dies gilt umso mehr für Personen mit einer familiären Vorgeschichte von Fettleibigkeit. Das Körperfett beginnt sich um bis zu 30% zu verändern, wenn eine Person 40 Jahre alt wird. Diese Veränderungen wirken sich enorm auf den Körper aus, da dies der Beginn von Falten und anderen natürlichen Alterungserscheinungen ist.

Aktivitäten zur Förderung eines gesunden Alterns

Bewegungsmangel kann Sie daran hindern, gesund zu leben. Wenn Sie sich nicht gerne bewegen, fühlen Sie sich möglicherweise müde oder haben Schwierigkeiten, nachts zu schlafen. Wenn Sie morgens aufwachen, fühlen Sie sich vielleicht müde, bis Sie schließlich einschlafen. Wenn wir älter werden, verändert sich unser Körper, und wir müssen Veränderungen vornehmen, um uns unserem Leben anzupassen.

Wenn man nachts gut schläft, kann der Geist klarer denken. Ein guter Schlaf steigert auch Ihre Energie, während Sie Ihr Gewicht kontrollieren. Sie können Entscheidungen auch mit weniger Stress treffen. Wenn wir nachts gut schlafen, wird unser Immunsystem gestärkt, damit wir gesünder bleiben. Forscher haben bewiesen, dass ein guter Schlaf für unsere Gesundheit notwendig ist. Forscher haben herausgefunden, dass Schlafmangel die Wachstumshormone in unserem Körper reduziert, da er Muskeln in Fett verwandelt. Der Schlaf ist insgesamt am wichtigsten, doch steht er hinter den Aktivitäten. Um Ihre Gesundheit zu verbessern, versuchen Sie, jeden Tag zu gehen.

Gehen hilft, unsere Muskeln zu lockern, reduziert Stress und Depressionen sowie Angstzustände. Indem wir diese Dinge wieder erleben, hilft es uns, länger und tiefer zu schlafen. Wenn wir also morgens aufwachen, fühlen wir uns glücklicher und ausgeruhter.

Wenn Sie Sport treiben, schlafen Sie nachts gut, was den Stoffwechsel fördert. Ohne das richtige Maß an Schlaf sehnt sich unser Körper nach Energie. Unser Körper schüttet Insulin oder Glukose in den Blutkreislauf aus, was den Stoffwechsel verlangsamt. Diese Aktion führt dazu, dass der Körper an Gewicht zunimmt, anstatt das Gewicht zu kontrollieren.

Wenn sich eine Person erschöpft fühlt, fühlt sie sich schwach und unterdrückt, weil sie keine Aktivitäten mehr geniessen kann. Dies führt zu zusätzlichen Problemen. Der richtige Schlaf gleicht unseren Körper aus und gibt uns mehr Energie, was zu mehr Aktivitäten führt, die unsere Schlafbedürfnisse befriedigen.

Was man vermeiden sollte:
Um richtig auszuruhen und sich aktiv zu fühlen, müssen Sie die Einnahme von Koffein, Nikotin, schädlichen Chemikalien, wie z.B. rezeptfreie Medikamente, die Sie wach halten, Alkohol usw. reduzieren. Die Chemikalien und Substanzen werden Sie wach halten. Versuchen Sie, nach 20.00 Uhr abends nichts mehr zu trinken. Nikotin sollte nach Möglichkeit vermieden werden, wenn Sie rauchen müssen, versuchen Sie jedoch, nach 20 Uhr das Rauchen zu vermeiden.

Beginnen Sie morgens mit einem Gehprogramm, um Sie aufzuwecken und gleichzeitig Ihre Energie zu steigern. Sie werden sich besser fühlen, da sich die Gelenke flexibel genug anfühlen, um sich frei bewegen zu können. Darüber hinaus hilft Ihnen das Gehen, Fett und Kalorien zu verbrennen. Sie werden feststellen, dass Sie sich für den Rest des Tages ganz anders fühlen. Beginnen Sie mit einem langsamen, gleichmäßigen Tempo zu gehen, soweit es Ihnen angenehm ist. Nehmen Sie jeden Tag etwas mehr Tempo auf und gehen Sie weiter. Denken Sie beim Gehen einfach daran, dass Sie bis zu einem gleichmäßigen, zügigen Schritt arbeiten wollen, damit Sie schwitzen, aber nicht außer Atem kommen. Machen Sie vor und nach den Mahlzeiten einen kurzen Spaziergang, um Ihre Nerven zu beruhigen, und verbrennen Sie auch Kalorien, das gibt Ihnen Energie, baut den Stress des langen Tages ab und hilft Ihnen beim Einschlafen.

Wenn Sie das Wandern für sich entdeckt haben, macht es viel mehr Spaß, wenn Sie jemanden haben, der Sie begleitet. Sprechen Sie mit dem Nachbarn, den Sie nicht kennen und vielleicht geht er mit Ihnen. Denken Sie einfach darüber nach; Sie werden jemanden Neues kennen lernen, über neue Dinge zu sprechen wird Stress abbauen und Sie werden sich auch bewegen. Das könnte auch dem Nachbarn helfen, der vielleicht seit ein paar Tagen niemanden mehr gesehen oder gesprochen hat und dann nachts besser schlafen kann.

Nach diesem flotten Spaziergang sollten Sie sich unbedingt abkühlen. Wenn Sie in einem kräftigen Tempo gehen, wird Ihre Herzfrequenz ansteigen, und sie muss wieder normal sein. Gehen Sie einfach ein bisschen langsam und entspannend, bis Sie sich abgekühlt haben.

Wenn Sie nachts nicht einschlafen können, anstatt aufzustehen und den Fernseher einzuschalten, versuchen Sie, im Haus herumzulaufen. Dehnen Sie sich etwas und schütteln Sie Arme und Beine. Selbst ein Spaziergang im Haus kann Sie entspannen, besonders wenn alle anderen im Bett liegen und Sie sich mehr entspannen können.

Schenna Südtirol

Schenna – Meran Urlaub 2019

Südtirol Urlaub – eine super Idee.

Nach Jahren habe ich es – mit meiner Elfie – wieder geschafft. Schenna ist mir nie aus dem Kopf gegangen. Ebenso das 1a Hotel Lagrein.
Nach einigen unschönen gesundheitlichen Störungen, was es dann 2019 soweit.
Südtirol – mit Anlauf – in eine Rundreise eingebunden.

Start Richtung Süden

Da es vom Niederrhein etwa 950km bis Schenna sind, haben wir eine kleine Pause von 3 Tagen eingeplant. So mittendrin liegt Illertissen. Haben wir mal einfach aus dem Bauch raus festgelegt. Hat sich gelohnt. Übernachtung mit Frühstück auf einem urigen Reiterhof.

Oldies

Oldiewelt – die Seite für Senioren

Seniorenseite Oldiewelt

Die ersten Zipperlein kommen – aber auch viel Lebensqualität.

Oldiewelt – Die Seite für Senioren: Gesundheit, Kontakte, Reisen und Lebensqualität

Das Alter bringt Veränderungen mit sich, aber auch die Chance, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Oldiewelt ist Ihre Anlaufstelle für Senioren, die nach Gesundheit, sozialen Kontakten und inspirierenden Reiseerlebnissen suchen. Entdecken Sie, wie Sie die „Zipperlein“ des Alters überwinden und weiterhin ein erfülltes Leben führen können.

Gesundheit und Wohlbefinden

Gesundes Essen und Trinken

Im Alter ist es wichtiger denn je, auf Ihre Gesundheit zu achten. Oldiewelt bietet Ressourcen und Ratschläge zur Förderung eines aktiven und gesunden Lebensstils. Erfahren Sie, wie Sie Ihre körperliche und geistige Gesundheit verbessern, altersbedingte Gesundheitsprobleme bewältigen und die Lebensqualität steigern können.

Soziale Kontakte und Gemeinschaft

Soziale Kontakte – Freunde

Das soziale Umfeld spielt eine entscheidende Rolle im Wohlbefinden. Oldiewelt hilft Senioren, soziale Kontakte zu knüpfen, neue Freundschaften zu schließen und die Lebensqualität durch Gemeinschaftsaktivitäten zu steigern. Entdecken Sie Möglichkeiten, sich zu engagieren, Kontakte zu pflegen und sich in Ihrer Gemeinschaft wohlzufühlen.

Inspirierende Reiseerlebnisse

Seniorenreisen

Das Alter sollte keine Einschränkung für Abenteuer sein. Oldiewelt bietet Reisetipps, Empfehlungen und inspirierende Reisegeschichten, die Senioren dazu ermutigen, die Welt zu erkunden. Egal, ob es sich um einen Abstecher in die Natur, eine kulturelle Reise oder eine entspannende Kreuzfahrt handelt, Oldiewelt hilft Ihnen dabei, unvergessliche Reiseerlebnisse zu planen.

Das Alter bringt Veränderungen, aber es bietet auch die Möglichkeit, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Wir sind Ihr Begleiter auf dieser spannenden Reise und bietet Ihnen die Ressourcen, die Sie benötigen, um Gesundheit, soziale Kontakte, Reisen und vor allem Lebensqualität zu schätzen. Willkommen in der Welt, in der das Alter in vollen Zügen gelebt wird.

Reisekoffer

Reisegepäck – Koffer und Taschen

Sinnvolles Reisegepäck

Der Urlaub ist gebucht, die Vorfreude riesig. (Sicher auch vorsorglich eine Reise-Rücktritts-Versicherung abgeschlossen, Zipperlein können immer mal kommen.)

Es geht ans Koffer packen. Und dann das……
Der Koffer ist defekt, oder nicht groß genug.

Deshalb nachfolgend einige hilfreiche Tipps zum Kauf von Reisegepäck.

Bequem und leicht, aber doch stabil und strapazierfähig – so müssen Taschen und Koffer sein.

Sinnvolles Reisegepäck

Rollen sollten die Koffer schon haben. Einen versenkbaren Griff auch.

Unten ein preiswertes Angebot mit unterschiedlichen Farben. Einzeln, oder günstig im  3er Set. Stabile Hartschale.
4 x große Zwillings-leichtlauf-Rollen mit Zahlenschlössern. 

Die ausführliche Beschreibung dazu

Gepäck preiswert

Und noch ein durchdachtes Design, nicht ganz so preiswert. Aber dafür mit gutem Handling